Links überspringen
SEMINARE

Eine unserer Stärken:
interaktive Seminare und Fortbildungen

Zur Vermittlung unseres Praxiswissens setzen wir bewusst verschiedene Ansätze und Schwerpunkte zur Steigerung der Qualität und Attraktivität ein.

Unser Angebot an Hygieneschulungen reicht vom komprimierten Fachvortrag über die Durchführung von Inhouse-Seminaren bis hin zu mehrtägigen Hygiene-Workshops (z.B. für Hygienebeauftragte in der Pflege). Thematisch decken wir das gesamte Spektrum an hygienerelevanten Zusammenhängen ab (aufbauend auf mikrobiologischen Grundlagen, Übertragungswegen, bedeutenden Krankheitserregern und Medizinprodukteaufbereitung etc.).

Für unsere Seminare und Fortbildungen haben wir einige wichtige Grundsätze entwickelt:

Wissenszuwachs und Verhaltensänderung

Die Etablierung von Hygienemaßnahmen kann ein langwieriger Prozess sein. Schließlich müssen sie von allen Mitarbeitern an der Basis mitgetragen werden.

Gerade vermeintlich einfache Schritte wie eine hygienische Händedesinfektion können sich über Jahre fehlerhaft einprägen. Wenn diese Verhaltensweisen hinterfragt oder geändert werden sollen, kommt es nicht selten zu Schwierigkeiten.

Mittlerweile haben wir neben den nötigen fachlichen Argumentationen auch eine beinahe grenzenlose Geduld und Entschlossenheit entwickelt, um hier richtig anzusetzen. Durch den hohen Interaktivitätsgrad unserer Hygieneschulungen fördern wir außerdem das Hygienebewusstsein Ihrer Mitarbeiter.

Aufklärung, Sensibilisierung und Überzeugung

Für die Visualisierung von Defiziten bei der Händehygiene hat sich der Einsatz einer Schwarzlichtlampe in Kombination mit einem fluoreszierenden Desinfektionsmittel durchgesetzt.

Leider beobachten wir, dass sich bei Hygieneschulungen häufig alleine auf den optischen Effekt dieser Black-Box verlassen wird.

Bei unseren Fortbildungen gehen wir weit über solche Schulungsansätze hinaus und setzen zur Erreichung von nachhaltigen Hygieneverhaltensänderungen gezielt verschiedene Instrumente der Aufklärung, Sensibilisierung und Überzeugung des Personals ein.

Effektiv und bewährt

Umfangreiches und aktuelles Fachwissen ist nur die absolute Grundlage für die Einleitung von Verbesserungsprozessen. Viel wichtigerer ist, diese Kenntnisse auch derart zu vermitteln, dass es nachzuvollziehen und umzusetzen ist.

Die fachliche Expertise macht daher nur einen Bruchteil der Fähigkeiten unserer Hygieneberater aus und wird durch den richtigen Blickwinkel auf Problemstellungen und viel Phantasie in der Lösungsfindung ergänzt. Wir setzen in unseren Hygieneschulungen vor allem auf eine überzeugende und plausible Darstellung der inhaltlichen Zusammenhänge. Dabei haben wir den Anspruch, jeden Mitarbeiter individuell dort abzuholen, wo er gedanklich steht.

Was wir anders machen

Aufgrund der jeweiligen Projektbedingungen und Auftragsziele sind die Themeninhalte meist vorgegeben oder zumindest sehr naheliegend.

Allerdings nutzen wir innerhalb der Umsetzung den kompletten Spielraum der Gestaltung aus sowie das Wissen und die Erfahrung der Mitarbeiter an der Basis. Nur so finden wir individuelle Lösungen, die in der Praxis zu realisieren sind.

Beispielhaft sei die Thematisierung von gesetzlichen Rahmenbedingungen in medizinischen Einrichtungen genannt. Hier zeigen wir nicht nur die Anforderungen und deren Verbindlichkeit, sondern demonstrieren Mittel und Wege zu deren Einhaltung und legen einen Fokus darauf, wie der Sinn hinter den Vorgaben erfüllt werden kann.